Campi Protetti (Geschützte Felder)

CPP

Die erste Marke, die von einer internationalen Einrichtung (CSQA) zertifiziert wurde, um eine kontrollierte Lieferkette und die vollständige Genusstauglichkeit des für die Herstellung der Pivetti-Produktpalette verwendeten Getreides vom Feld bis zur Mühle zu garantieren zu können.

Abkommen
mit den Landwirten

Nur ausgewählte
Getreidesorten
(kein OGM)

9 Monate später ...
ist Erntezeit!

Lagerung
in Silos

Das Getreide wird
gemahlen und wird zu
Mehl

Unser Bestes
für Ihr Bestes!

HOHES VERTRAUEN IN DIE LEBENSMITTEL

Was

Campi Protetti Pivetti ist die erste Marke, die von einer internationalen Einrichtung (CSQA) zertifiziert wurde, die eine kontrollierte Lieferkette sowie die vollständige italienische Herkunft und Unverfälschtheit des für die Herstellung unseres Pizzamehls verwendeten Getreides – vom Feld bis zur Mühle – gewährleistet.

Warum

Die italienische Küche gilt weltweit als exzellent und wir sind der Meinung, dass sie in der Lage sein muss, für jede Zutat den Respekt ihrer Ursprünge und Traditionen zu garantieren.
Im Gegensatz zu früher produziert Italien heute nur noch einen Teil des für den heimischen Bedarf erforderlichen Weichweizens, der Rest wird importiert. Mit den Mehlen Campi Protetti Pivetti hat ein gewerbetreibender Verbraucher, der der Tradition und der Produktauthentizität treu bleiben möchte, endlich die Gewissheit, sich auf eine Zutat verlassen zu können, die ausschließlich aus der Vermahlung des besten italienischen Getreides von erlesener Qualität und zertifizierter Herkunft stammt.

Wo

Unser Rohprodukt wird nur auf ausgewählten Feldern in der Umgebung von Bologna, Modena und Ferrara angebaut, die als Anbaugebiet für den besten Weichweizen anerkannt sind.
Wir bauen bereits seit 1875 die besten Sorten auf unseren Feldern an, ernten, mischen und mahlen sie, um eine Angebotsreihe von original italienischen Pizzamehlen herzustellen.

DAS REGELWERK

Nur die besten Landwirte

Die Techniker von Pivetti beurteilen die Eignung jedes Landwirts für den Anbau des Getreides Campi Protetti Pivetti unter Einhaltung des Regelwerks und ausschließlich in den Provinzen Ferrara, Bologna und Modena, dem Gebiet, das sich am besten für den Anbau des besten Qualitätsweizens in Italien eignet.
Der Landwirt nimmt Einsicht in die Vorgaben von Campi Protetti Pivetti, unterschreibt sie als Zeichen der Einhaltung und erhält damit eine höhere Vergütung als für den konventionellen Anbau.

Nur ausgewählte Sorten

Der Landwirt sät die Sorten aus, die auf der Positivliste des Regelwerks Campi Protetti Pivetti stehen, und hält sich dabei an die festgelegten Anbaupraktiken.

Nur qualifizierte Böden

Der Landwirt düngt den Boden nach den Vorschriften der Fachtechniker und unter Beachtung der Spezifikation des Regelwerks Campi Protetti Pivetti.
Der Landwirt hält alle Düngevorgänge im Feldbuch fest.

Nur kontrollierte Behandlungen

Der Landwirt führt nur dann Behandlungen durch, wenn sich dies als notwendig erweist.
Er verwendet dabei nur Produkte, die in der Positivliste des Regelwerks zugelassen sind.
Alle Arbeiten werden im Feldbuch festgehalten.

Nur konformes Getreide

Die Agronomen von Pivetti besuchen die landwirtschaftlichen Betriebe und beurteilen die Eignung der Anbaukulturen sowie die effektive Einhaltung der Vorgaben des Regelwerks Campi Protetti Pivetti.
Jede Nichtkonformität an diesem Punkt der Lieferkette führt dazu, dass der Weizen von Campi Protetti Pivetti auf „konventionell“ zurückgestuft wird.

Nur qualitativ hochwertige Rohstoffe

Pivetti bringt den Weizen in seine eigenen Lagerstätten und lagert ihn mit Unterstützung der Kühltechnik.
Pivetti analysiert das eingehende Getreide und garantiert dessen Genusstauglichkeit, Qualität und Herkunft.

Nur höchste Reinheit für Ihr Mehl

Pivetti mahlt den von den Campi Protetti kommenden Weizen in reiner Form.
Die Güte, die auf dem Feld wächst, ist in jeder Packung enthalten.

BIO

Pivetti Geschützte Felder Bio

Der Bio-Weizen Campi Protetti Pivetti entspricht den Anbauauflagen von Campi Protetti Pivetti und der Verordnung (EG) Nr. 834/2007 über den ökologischen/biologischen Landbau, wobei die Verarbeitungs-, Aufbereitungs- und Lagerungsanlagen in vollem Einklang mit den Vorschriften des ökologischen Landbaus und der Natur stehen.

Biologische und nachhaltige Pivetti-Schutzfelder

Der biologische und nachhaltige Weizen Campi Protetti Pivetti entspricht den Anbauauflagen von Campi Protetti Pivetti und der Verordnung (EG) Nr. 834 aus dem Jahr 2007. Darüber hinaus ist er nachhaltig, da der Wert der CO2-Emissionen unter dem festgelegten Mindestwert von 0,546 kg CO2eq/Produkteinheit liegt.

Campi Protetti Pivetti Bio und für Babynahrung

Für ein größeres Augenmerk auf die Ernährung der Kinder: Der Bio-Weizen Campi Protetti Pivetti eignet sich auch für Babynahrung bzw. für das Herstellen von Mehlen für Kleinkinder. Er entspricht den Auflagen von Campi Protetti Pivetti, der Verordnung (EG) Nr. 834 aus dem Jahr 2007 sowie der Verordnung (EG) Nr. 1126-2007 über Getreidebeikost und andere Beikost für Säuglinge und Kleinkinder.

Pivetti Protected Fields Bio, nachhaltig und Babynahrung

Der nachhaltige Bio-Weizen von Campi Protetti Pivetti für Babynahrung ist ein Bio-Weizen mit noch anspruchsvolleren Vorgabeparametern: Er entspricht den Auflagen von Campi Protetti Pivetti, wird gemäß den Normen für den ökologischen/biologischen Landbau (Verordnung (EG) Nr. 834 von 2007 ) hergestellt und ist außerdem nachhaltig, da sein C02-Emissionswert unter dem festgelegten Mindestwert von 0,546 kg CO2eq/Produkteinheit liegt. Er ist auch für Babynahrung geeignet, da er der VERORDNUNG (EG) Nr. 1126-2007 über Getreidebeikost und andere Beikost für Säuglinge und Kleinkinder entspricht. Das Ergebnis ist ein Produkt, das uns, die Kinder und die Natur achtet.

EIN KONKRETES, GEMEINSAMES UND NACHHALTIGES PROJEKT.

Kontaktieren Sie uns:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Um unsere Updates zu erhalten